Funkzeugnisse für See- und Binnenfunk

Der Funkverkehr an Bord ist eines der wichtigsten Kommunikationsmittel zwischen Seefunkstellen und Küstenfunkstellen, oder zwischen mehreren Seefunkstellen. Dabei wird der Funkverkehr zur sozialen Verständigung zwischen mehreren Schiffen genauso genutzt, wie zur Verkehrsabwicklung, beispielsweise die Anfrage beim Hafenmeister nach freien Liegeplätzen, oder nach den Zeiten beim Schleusen und selbstverständlich zur sicheren Alarmierung in Notfällen.

Seit 2005 ist der Besitz eines amtlichen Funkbetriebszeugnisses als Voraussetzung für die Teilnahme am See- oder Binnenschifffahrtsfunk gesetzlich vorgeschrieben.

Ein Funkgerät gehört auf nahezu allen privaten Yachten zur Sicherheitsausrüstung. Auf vielen Charteryachten befindet sich ein Funkgerät, um sich schnellen Rat einzuholen. Gesetzlich vorgeschrieben ist ein Funkgerät an Bord einer Yacht noch nicht. Jedoch ist, sobald sich eine UKW-Sprechfunkanlage an Bord der eigenen oder gecharterten Yacht befindet, ein personenbezogener Funkschein gesetzlich vorgeschrieben, auch wenn das Gerät nicht genutzt wird.

Für die Sportschifffahrt gelten in Deutschland folgende Funkbetriebszeugnisse:

  • Für die Binnenschifffahrt gilt das UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenfunk (UBI)
  • Das Short Range Certificate (SRC) gilt für den Seefunk im Küstenbereich
  • Das Long Range Certificate (LRC) für weltweite Fahrt

Die Funkbetriebszeugnisse gelten international.

Zur Zeit bieten wir das See- & Binnenfunkzeugnis zum vergünstigsten Kombinationspreis an.



Sprechfunk - SRC & UBI Kombination

Die Ausbildung beginnt mit einem Startwochenende, Samstag und Sonntag jeweils von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr. Nach dem Wochenende finden ca. alle 4 Wochen Prüfungen statt. Zwischen dem Startwochenende und Deiner Prüfung schulen wir in 3 zusätzlich und individuell vereinbarten Terminen, á ca. 2 Stunden, die Praxiselemente in kleinen Gruppen.

Die Praxiselemente finden an mehreren, voll funktionsfähigen Funkanlagen statt. Zu dem besteht die Möglichkeit, zwischen dem Startwochenende und der Prüfung an den Geräten in der Segelschule zu arbeiten. Karteikarten mit komplett beschriebenem Lösungsweg helfen dabei.

Die Prüfung erfolgt in drei Teilen:

Eine theoretische Prüfung (ankreuzen)
Eine schriftliche Englischprüfung (2 aus 27 Texten übersetzen)
Eine praktische Prüfung (arbeiten am Gerät)

Am Tag der Prüfung werden Dir Deine Funkzeugnisse direkt ausgehändigt.

Gleichzeitig findet parallel zur Seefunkprüfung auch die Prüfung zum UKW-Binnenschifffahrtsfunkzeugnis (UBI) statt.

Diese Prüfung besteht nur aus:

Einer abgespeckten Theorieprüfung (ankreuzen)
Einer abgespeckten Praxisprüfung (arbeiten am Gerät)

Einige Theorie und Praxiselemente werden aus der Seefunkprüfung anerkannt.

Short Range Certificate (SRC)

Die Ausbildung beginnt mit einem Startwochenende: Samstag jeweils von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr und Sonntag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Nach dem Wochenende finden ca. alle 4 Wochen Prüfungen statt. Zwischen dem Startwochenende und Deiner Prüfung schulen wir in 2 zusätzlich und individuell vereinbarten Terminen, á ca. 2 Stunden, die Praxiselemente in kleinen Gruppen.

Die Praxiselemente finden an mehreren voll funktionsfähigen Funkanlagen statt. Zu dem besteht die Möglichkeit zwischen dem Theoriewochenende und der Prüfung an den Geräten in der Segelschule zu arbeiten. Karteikarten mit komplett beschriebenem Lösungsweg helfen dabei.

Die Prüfung erfolgt in drei Teilen:

Eine theoretische Prüfung (ankreuzen)
Eine schriftliche Englischprüfung (2 aus 27 Texten übersetzen)
Eine praktische Prüfung (arbeiten am Gerät)

Am Tag der Prüfung wird Dir Dein Seefunkzeugnis direkt ausgehändigt.

UKW-Binnenschifffahrtsfunk (UBI)

Die Ausbildung beginnt mit einem Sonntag jeweils von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr. Nach dem Starttag finden ca. alle 4 Wochen Prüfungen statt. Zwischen dem Startsonntag und Deiner Prüfung schulen wir in einem zusätzlich und individuell vereinbarten Termin, á ca. 2 Stunden, die Praxiselemente in kleinen Gruppen.

Die Praxiselemente finden an mehreren voll funktionsfähigen Funkanlagen statt. Zu dem besteht die Möglichkeit zwischen dem Theoriewochenende und der Prüfung an den Geräten in der Segelschule zu arbeiten. Karteikarten mit komplett beschriebenem Lösungsweg helfen dabei.

Die Prüfung erfolgt in drei Teilen:

Eine theoretische Prüfung (ankreuzen)
Eine praktische Prüfung (arbeiten am Gerät)

Am Tag der Prüfung wird Dir Dein Binnenfunkzeugnis direkt ausgehändigt.

Bei Buchung der Kombination entfällt ca. 30 % Theoriestoff, sowie ein Teil der Praxisausbildung und Prüfung.


Termine & Anmeldung


Sprechfunk - SRC & UBI Kombination

Termine

Short Range Certificate (SRC)

Termine

UKW-Binnenschifffahrtsfunk (UBI)

Termine

Die Termine lassen sich nicht öffnen, dann klicke hier


Sprechfunk - SRC & UBI Kombination

Gesamtpreis 430,00 EUR

Bootsmann Karten Vorteil

Short Range Certificate (SRC)

  • Kursgebühr 250.00

  • Kurspreis
    250,00 EUR

  • Prüfungsgebühren 90.00

Gesamtpreis 340,00 EUR

UKW-Binnenschifffahrtsfunk (UBI)

  • Kurspreis 135.00

  • Kurspreis
    135,00 EUR

  • Prüfungsgebühren 90.00

Gesamtpreis 225,00 EUR

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. Wir verschicken kurz vor Kursbeginn eine Rechnung.



SKS Prüfungstörn

Eine Woche Segeltörn auf der Ostsee. Als Ausbildungstörn, Skippertraining oder nur zum schnuppern..

Sportküstenschifferschein

Der Sportseeschifferschein (SKS) ist einer der deutschen amtlichen Sportschifferscheine. Ausbildung und Prüfung ist abgestimmt auf das Führen von Yachten mit Motor und unter Segel in küstennahen Seegewässern.

Termine     Kosten